Zahl der Vlothoer Ladepunkte für E-Fahrzeuge steigt weiter an!

Stadtwerke Vlotho nehmen drei neue Ladesäulen in Betrieb

Wer in Vlotho über den Kauf eines Elektrofahrzeugs nachdenkt, muss sich über das Aufladen seines „Stromes“ keine Gedanken machen: Die Stadtwerke haben mithilfe von Fördergeldern der Bundes- und Landesregierung in drei neue Ladesäulen für E-Fahrzeuge investiert. Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Adam und Bürgermeister Rocco Wilken nahmen die frisch installierten Ladesäulen gerne in Betrieb.

Die Mobilität in Vlotho zukunftsfähig zu gestalten – dazu gehört für die Stadtwerke Vlotho auch die Förderung der Elektromobilität. Seit Jahren machen sie sich für den Ausbau der Lade-Infrastruktur in der Weserstadt stark. Davon profitieren Fahrerinnen und Fahrer von E-Fahrzeugen jetzt in besonderer Weise: Sie können hier inzwischen vier öffentliche Lademöglichkeiten nutzen.

„Unsere Ladesäule am Sommerfelder Platz hat den Anfang gemacht“, berichtet Bernd Adam, Geschäftsführer der Stadtwerke Vlotho. „Jetzt sind noch drei weitere Stadtwerke-Ladesäulen, in Uffeln am Europaplatz, an der Autobahnkirche in Exter und am Vlothoer Rathaus zu finden – wir bauen die Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge bei uns in Vlotho immer weiter aus.“

Im Rahmen des besonderen Stadtwerke-Services können die E-Mobilisten ihre Fahrzeuge an diesen insgesamt acht Ladepunkten sogar kostenfrei wieder aufladen: Jede Säule ist mit zwei Typ 2-Anschlüssen (22kW) ausgestattet, die mit allen E-Fahrzeugen kompatibel sind. Und geladen wird überall reiner zertifizierter Ökostrom. Mit diesem VlothoStromKlima wird in weitere Maßnahmen investiert, die den CO2-Ausstoß in unserer Region weiter reduzieren.

„Dass eine der neuen Ladesäulen direkt am Vlothoer Rathaus zu finden ist, kommt uns sehr entgegen“, meint Bürgermeister Rocco Wilken. „Unser Stadtverwaltungs-Team nutzt für Auswärtstermine häufig das Elektrofahrzeug, das uns die Stadtwerke gegen Kostenerstattung zur Verfügung stellen. Jetzt können die Mitarbeitenden das Elektroauto direkt am Rathaus wieder aufladen.“

Und für die Stadtwerke geht der Ausbau der Lade-Infrastruktur in der Weserstadt noch weiter: Bernd Adam hat schon neue Förderanträge für weitere Stadtwerke-Ladesäulen gestellt.

Die Standorte der Vlothoer Ladesäulen auf einen Blick:

  • Vlothoer Rathaus
  • Sommerfelder Platz
  • Europaplatz Uffeln
  • Autobahnkirche Exter