Vlothoer Stadtwerke unterstützen „Herzensprojekte“

Sechs Vereine und Einrichtungen in Vlotho durften sich über einen Geldsegen freuen: Als „Herzensprojekte“ erhielten sie insgesamt 9320 Euro von den Stadtwerken Vlotho.

Ob Kultur, Natur, Sport und Soziales – Vereine findet man in Vlotho in nahezu allen Bereichen. Seit Jahrzehnten unterstützen die Stadtwerke das gesellschaftliche Leben in Vlotho mit finanziellen Mitteln. Im Rahmen der Aktion „Herzensprojekte“ konnten sich sechs Vereine über eine Spendensumme von insgesamt 9320 Euro freuen.

Den Aufruf, sich um ein Sponsoring zu bewerben, gab es in der Kundenzeitschrift der Stadtwerke im November 2020. So hatte jede gemeinnützige Organisation die Chance, sich für eine Förderung zu bewerben. Erforderlich war lediglich ein kurzes „Konzept“, in dem kurz und nachvollziehbar geschildert wird, wofür und in welcher Höhe eine Spende benötigt wird.

Beworben hatten sich lediglich sechs Vereine, die alle eine Fördersumme erhielten. Die symbolische Übergabe der Schecks konnte jetzt nachgeholt werden. Ausgezahlt wurde der Spendenbeitrag bereits im Vorfeld.

So konnte die Jugendkunstschule die Spende für die Anschaffung eines Laptops und einer Kamera für den Online-Musikunterricht nutzen: „Die Förderung durch die Stadtwerke hat uns während des Lockdowns sehr geholfen!“, sagt Hannelore Brünken-Busche. Auch der TuS Bonneberg, der mit seinen „Online-Fitness-Kurs-Videos“ während des Lockdowns für Begeisterung sorgte, konnte die Spende bestens für neues Kameraequipment gebrauchen: „Jetzt können wir endlich professionellere Videos in höherer Qualität drehen und schneiden“, freut sich Melanie Windmöller-Gök. Über weitere Spenden konnten sich außerdem der SGE Exter, der Reit und Fahrverein, die Senioren-Interessensgemeinschaft Uffeln, der Förderverein Topsi sowie der BUND Herford freuen.

Weitere Herzensprojekte gesucht!

Für 2022 ruft Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Adam gemeinnützige Vereine und Organisationen dazu auf, sich mit einem „Herzensprojekt“ für eine Spende bei den Stadtwerken zu bewerben: „Auch für das kommende Jahr laden wir die Menschen in Vlotho dazu ein, sich mit guten Ideen an uns zu wenden. Besonders liegen uns Projekte am Herzen, die die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen“, so Bernd Adam.

Möchten auch Sie sich für ein Sponsoring ihres „Herzensprojektes“ bewerben? Konzepte nehmen die Vlothoer Stadtwerke bis zum 31. März 2022 gerne per Brief, Fax oder E-Mail entgegen: Stadtwerke Vlotho GmbH, Weserstraße 9, 32602 Vlotho, mail: info@stadtwerke-vlotho.de oder Fax: 05733 913199.

Alle Bewerberinnen und Bewerber werden anschließend umgehend benachrichtigt, auf welche Projekte die Wahl gefallen ist.

Auf dem Foto von links: Hannelore Brünken-Busche (für die Jugendkunstschule Vlotho), Melanie Windmöller-Gök (für den TuS Bonneberg), Hans-Herbert Obermowe (für den Reitverein von Bismarck Exter) und Monika Brandt-Weiß (für die SG Einigkeit Exter). Hinten links ist der Geschäftsführer der Stadtwerke Vlotho, Bernd Adam, zu sehen.