11. April 2022

Waldfreibad Vlotho-Valdorf eröffnet am 01. Mai 2022

Dieses Jahr ist es endlich wieder soweit. Die Freibadsaison startet planmäßig ab dem 1. Mai 2022 für alle Schwimmbegeisterten. Mit einem hoffentlich schönen Sommer freut sich das Team auf seine Gäste und eine sonnenreiche Saison 2022.

Öffnungszeiten
Dienstag und Donnerstag 14.00 Uhr – 19.45 Uhr
An allen anderen Tagen 07.00 Uhr – 19.45 Uhr (mehr …)

23. Dezember 2021

Stromangebot für Neukunden derzeit ausgesetzt

Aufgrund der aktuellen Energiemarktlage bieten wir derzeit keine Stromlieferung für Neukunden an. Dies betrifft sowohl den Privatkunden- als auch den Geschäftskundenbereich. Die Versorgung unserer Bestandskunden ist davon selbstverständlich nicht betroffen. Sobald wir Ihnen wieder VlothoStrom liefern können, veröffentlichen wir diese Information auf dieser Website.

15. November 2021

Tarife der Wasserversorgung der Stadtwerke Vlotho GmbH

Auf Grund der Allgemeinen Bedingungen für die Versorgung mit Wasser aus dem Wasser-versorgungsnetz der Stadtwerke Vlotho GmbH stellt die Stadtwerke Vlotho GmbH ab 01.01.2022 Leistungen zu nachstehenden Preisen zur Verfügung. (mehr …)

11. November 2021

Gutscheinverkauf für die Saison 2022 im Waldfreibad

Jetzt schon an Weihnachten denken!

Die Stadtwerke Vlotho haben das ideale Weihnachtsgeschenk für Sie.

Ab sofort können die beliebten Gutscheine für das Waldfreibad Vlotho-Valdorf zu unveränderten Preisen wieder im BürgerInnenBüro (mit Termin) und an der Infozentrale im Rathaus (ohne Termin) gegen Barzahlung zu den bekannten Öffnungszeiten erworben werden. (mehr …)

10. November 2021

Stadtwerke lesen Zähler ab

Vorbereitung für die Jahresverbrauchsabrechnung

Vlotho.- Die Stadtwerke Vlotho GmbH benötigt wie in jedem Jahr die Zählerstände, um für das Jahr 2021 die Abrechnung für die Energie- und Wasserverbräuche erstellen zu können. Dabei hofft das Unternehmen auf die Unterstützung seiner Kundinnen und Kunden. (mehr …)

8. November 2021

E-Laden in Vlotho: Noch bis 1. November 2021 kostenfrei

Stadtwerke Vlotho führen an ihren Ladesäulen ein Abrechnungssystem ein

Ob am Sommerfelder Platz, am Vlothoer Rathaus, an der Autobahnkirche Exter oder am Europa-Eck in Uffeln: Seitdem die Stadtwerke Vlotho im Jahr 2016 die erste öffentliche Ladesäule in Vlotho installiert haben, konnte der ökologische VlothoStrom dort kostenfrei geladen werden. Doch zum 1. November 2021 wird sich dies ändern: Dann wird das Laden an den öffentlichen Stadtwerke-Säulen berechnet. (mehr …)

27. Oktober 2021

Vlothoer Stadtwerke unterstützen „Herzensprojekte“

Sechs Vereine und Einrichtungen in Vlotho durften sich über einen Geldsegen freuen: Als „Herzensprojekte“ erhielten sie insgesamt 9320 Euro von den Stadtwerken Vlotho.

Ob Kultur, Natur, Sport und Soziales – Vereine findet man in Vlotho in nahezu allen Bereichen. Seit Jahrzehnten unterstützen die Stadtwerke das gesellschaftliche Leben in Vlotho mit finanziellen Mitteln. Im Rahmen der Aktion „Herzensprojekte“ konnten sich sechs Vereine über eine Spendensumme von insgesamt 9320 Euro freuen. (mehr …)

16. August 2021

Blühwiesenzuwachs für Vlotho: Der Vlothoer Bauhof säht Wildblumen bei den Stadtwerken

Der Vlothoer Bauhof hat in diesem Jahr hinter dem Gebäude der Stadtwerke Vlotho in der Weserstraße 9 eine große Wildblumenwiese angelegt und somit neuen Lebensraum für zahlreiche Insekten geschaffen. Das Projekt wurde fachkundig von dem Bereich Umwelt und Klimaschutz der Stadt begleitet. (mehr …)

7. Juli 2021

Stadtwerke Vlotho erweitern das Gasnetz im Ortsteil Exter

Vlotho.- Im Ortsteil Exter laufen die nächsten Maßnahmen zur Erweiterung des Gas-Mitteldrucknetzes an. Die in 2019 und 2020 bereits durchgeführte Netzerweiterung wird in 2021 fortgesetzt. Auf einer Länge von ca. 900 m wird das Gasnetz durch eine neue Gashauptleitung in der Pivitstraße erweitert. Die Arbeiten sollen in der nächsten Woche (28. Kalenderwoche) beginnen. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. 4 Monate und die Maßnahme soll noch in diesem Jahr zum Abschluss kommen. (mehr …)

8. Januar 2021

Geschäftsführer der Stadtwerke Vlotho GmbH, Bernd Adam, überreicht großzügige Spende an Moral & Ethik

Vlotho. – Eine großzügige Spende von 1.000,- Euro hat Bernd Adam als Geschäftsführer der Stadtwerke Vlotho GmbH jetzt an Jörg Bloos übergeben. Der Schatzmeister des Vereins Moral und Ethik (M&E) nahm das Geld im Büro von Bernd Adam entgegen und kann damit das Sonderkonto auffüllen, aus dem auch der Tafelladen im Gemeindehaus St. Stephan mit zusätzlichen Mitteln versorgt wird.

Jeden Monat seit dem ersten Lockdown im Frühjahr muss Birgit Peters, die Leiterin der Vlothoer Tafel, Waren zukaufen, da das Spendenaufkommen aus dem Handel nicht mehr so groß ist, wie es vorher war. Der Verein Moral und Ethik hat zur Unterstützung der Aktion „Vlothoer*innen für Vlotho“ im März mit Unterstützung der Sparkasse Herford ein Sonderkonto eingerichtet. Darüber werden in Zusammenarbeit mit dem REWE – Markt von Dietrich Wenzel auch die Einkäufe für die Tafel bezahlt.

Die Aktion „Vlothoer*innen für Vlotho“, auf Initiative von Bürgermeister Rocco Wilken ins Leben gerufen und von den Kirchengemeinden, den Ortsvorstehern und Sozialbetreuern, vielen ehrenamtlich Helfenden, der Stadtverwaltung sowie vom Verein Moral&Ethik unterstützt, setzt ihre Arbeit auch beim zweiten Lockdown fort und bietet jenen konkret Hilfe, die sie benötigen: „Über die Spendenzusage der Stadtwerke haben wir uns besonders gefreut, denn wir haben schon viel Geld ausgeben müssen und damit helfen können. Wir haben viele Spenden erhalten und sind allen sehr dankbar, die die Aktion und damit auch die Tafel unterstützt haben“, erklärt Bodo Kohlmeyer (Vorsitzender des Vereins Moral & Ethik).

Das Sonderkonto Moral & Ethik e.V. – DE 21 49450120 0250 6542 33 – bei der Sparkasse Herford besteht weiterhin, berichtet Jörg Bloos. Der Verein Moral & Ethik hat auf Anfrage steuerlich zu berücksichtigende Spendenquittungen ausgestellt. Bei einigen Spendern konnten jedoch keine Anschriften ermittelt werden. „Wer noch eine Quittung ausgestellt bekommen möchte, kann sich bei Bodo Kohlmeyer (Telefon 0172 -9537386) melden“, erklärt Jörg Bloos.